Die Buch-Biene

 

fragt:
Was haben Bienen und die „Buch-Biene“ gemeinsam?

 

Meine Antwort darauf ist:
Wir ernähren uns von dem, was für uns wertvoll ist.
Für mich sind wertvoll:
Alle Buchstaben und mich berührende Texte.
Diese Texte lese und verarbeite ich.
Bienen produzieren Honig und auch andere wertvolle Stoffe.
Mein Endprodukt sieht so aus:
Ich lese gerne gute Geschichten vor und schreibe Texte z.B. in Leichter Sprache.  

 

Eine Auswahl steht unter:  Texte.

 

 

Ein Hörbeispiel steht unter: Hörprobe.

 

 

 

Als Buch-Biene bin ich eine Brücken-Bauerin zwischen den Texten und denen, die mir bei meinen Lesungen zuhören. Damit verbreite ich die Geschichten, die ich auf meinen Streif-Flügen entdeckt habe...

Die Bienen und ich als Buch-Biene sind Mitglieder einer Gemeinschaft. Wir bauen Brücken zwischen uns und dem, was uns nährt. 

Mein Ziel ist es, zu einer bunten und auch geistig wohlgenährten Gesellschaft beizutragen. Für diese großartige Gemeinschaft gibt es ein Wort: Inklusion! 

 

Als Buch-Biene biete ich
folgende öffentliche oder private Aktionen bei Ihnen an:

• Lesungen
• Lesungen mit Musik 
• Lesung in meinem Tipi
• Lesung mit meinem Bildtheater „Kamishibai
• Lesung eigener Texte über das „Perlenband aus Schweden
• Übersetzung von Texten in die Einfache oder Leichte Sprache


Meine bisherigen öffentlichen Aktionen 
finden Sie unter:  Termine.

Es gibt auch Bilder von einigen meiner öffentlichen Aktionen
unter: Fotos.

Meine Kontaktdaten stehen unter:  Mein Profil.

Möchten Sie, dass ich auch zu Ihnen „fliege“ und „Lese-Futter“ mitbringe?

Ich mache Ihnen gerne ein Angebot!

 

Beflügelnde Grüße
Bettina Oehm alias „Buch-Biene“